Namaste aus Nepal

Am 25. April 2015 und 12. Mai 2015 wurde Nepal von grossen Erdbeben heimgesucht, welche ca 9000 Menschen töteten. Rund 500 000 Häuser wurden zerstört oder beschädigt.

Die Solidarität war und ist weltweit gross. Merlin konnte dazu beitragen diese grosse Not ein wenig zu lindern.
Wir konzentrierten uns mit finanzieller Unterstützung auf 2 Projekte. Rokpa’s Gassenküche und ihr Waisenhaus und das Projekt von Yetiland.
Yetiland, einer unserer Hersteller, deren Handstricker zum Teil alles verloren haben, verletzt oder getötet wurden, unterstützte den Wiederaufbau und half den betroffenen Familien. Da wurde hervorragende Arbeit geleistet und alles vorbildlich dokumentiert und belegt.

Teilweise sind ganze Dörfer zerstört, auch moderne Häuser wurden punktuell zerstört oder beschädigt.Es gibt viel zu tun. Packen wir an.

Da nun die unsäglich parteipolitisch motivierte Blockade von Indien nach 4 Monaten endlich aufgehoben wurde, kann sich nun auch der Tourismus wieder normalisieren.

Ich habe grossen Respekt vor soviel Geduld und Friedfertigkeit!
Die Menschen hier möchten ihre Chance nützen. Es ist ihr 2. Leben. Die Traumas verebben, die Verletzungen heilen und der Frühling steht vor der Türe.

Ich kann euch nur empfehlen einmal die Wanderschuhe einzupacken und es zu wagen den Schritt nach Nepal zu machen. Es erwarten euch Erfahrungen und Entdeckungen der besonderen Art.

Die überwältigenden Berge, die prächtige und farbenfrohe Kultur ,halt das ANDERE.... es wird sich etwas verändern.....bei euch und hier!
Lasst euch überraschen....

Gerne beantworte ich auch Fragen oder gebe Tipps!

Herzlich aus Kathmandu.

Namaste
Martin